Babywasser - Ist das wirklich nötig?

Babywasser ist ein speziell aufbereitetes Trinkwasser, welches schadstoff- und keimfrei ist. Ebenfalls wird der Gehalt an Mineralstoffen bewusst reduziert. Dies gilt insbesondere für Natrium, Nitrat und Sulfat. Aber ist es wirklich notwendig speziell aufbereitetes Trinkwasser im Supermarkt für teures Geld zu kaufen?

Da Trinkwasser nicht gänzlich keimfrei ist, empfiehlt sich ein Abkochen des Wassers vor der Zubereitung von Babynahrung, um potentielle Krankheitserreger thermisch abzutöten. Diese möglichen Keime im Trinkwasser sind lediglich für immungeschwächte Personen oder Babys gefährlich, nicht für Kinder oder Erwachsene mit entwickeltem Immunsystem. Abhilfe schaffen hierbei Aufbereitungssysteme für den privaten Haushalt wie der HYPRO WATER, die auf einer UVC-Desinfektion beruhen. Das UV Licht desinfiziert das Trinkwasser und hält es keimfrei. Der HYPRO WATER kann vom Kunden selbst vor dem Wasserhahn installiert werden, so entfällt der Schritt des Abkochens und Eltern sparen viel Zeit bei der Zubereitung von Babynahrung.

Neben Keimen können Schadstoffe im Trinkwasser vorkommen, die aufgrund von fehlender Überwachung und Vorschriften, sowie unzureichender Aufbereitung und veralteter Hauswasserleitungen ins Wasser gelangen. Diese Schadstoffe können über Aktivkohlefiltration sicher entfernt werden.

Aktivkohle entfernt jedoch keine Mineralien wie Calcium, Magnesium und Natrium, ebenso wenig Nitrat und Sulfat aus dem Wasser. Deshalb sollten Eltern mittels einer Trinkwasseranalyse testen, ob der Gehalt an Natrium, Nitrat und Sulfat gering ist, denn diese Mineralien sollten Babys und Kleinkinder nur in geringen Dosen zu sich nehmen.

Was können Eltern also tun, um Zeit zu sparen und dennoch ihr Kind zu schützen?

  • Verwenden Sie kein Umkehrosmose-Wasser, denn diesem Wasser fehlen Mineralien und die Filtermembranen können sehr schnell verkeimen
  • Testen Sie Ihr Wasser auf Natrium, Nitrat und Sulfat
  • Sind die Werte in Ordnung installieren Sie einen HYPRO WATER, um Schadstoffe und Keime aus dem Wasser zu entfernen und sicheres Wasser direkt aus dem Wasserhahn zu zapfen